Zeitraffe (Time-Lapse)

Time-Lapse, oder Zeitraffer, ist eine in der Filmproduktion angewandte Methode, die Bewegungsabläufe schneller darstellen kann. In Umkehrung zur Slow Motion wird die Bildfrequenz der Aufnahmekamera im Verhältnis zur späteren Abspielfrequenz reduziert. Die Aufnahmen werden anschließend mit normaler Geschwindigkeit abgespielt und die Inhalte scheinen schneller abzulaufen.

Ein Zeitraffer kann langsam ablaufende Bewegungsabläufe, Produktionsprozesse oder Produkteigenschaften sichtbar machen, indem Vorgänge von mehreren Minuten oder Stunden in wenigen Sekunden dargestellt werden. Durch Time-Lapse können Änderungen sichtbar gemacht werden, die in Echtzeit aufgrund zu langsamer Bewegung vom Menschen nicht oder nur schwer wahrzunehmen sind.