Untertitel

Zumeist werden Untertitel verwendet, um gesprochene Inhalte aus einer Fremdsprache zu übersetzen (anstelle einer synchronisierten Fassung), oder die Dialoge für Hörgeschädigte erfassbar zu machen. Dabei können Untertitel für Hörgeschädigte neben den sprachlichen Inhalten auch Umgebungsgeräusche erläutern, z. B. mit dem Hinweis „Ruhige Musik“.

In Filmen werden Untertitel meist am unteren Rand eingeblendet. Wichtig dabei ist, dass der Zuschauer einerseits ausreichend Zeit haben muss, den Untertitel in voller Länge lesen zu können (ohne dabei den Bildinhalt völlig aus den Augen zu verlieren), andererseits müssen die Untertitel zeitlich auch noch zur Abfolge der Dialoge passen. Das Resultat sind mitunter stark gestutzte Versionen der Originaldialoge, mit deutlichem Verlust an Feinheit und Nuancen.